Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Willkommen

Landeslehrerprüfungsamt (LLPA)

 

Sie finden hier Informationen zu den Ersten und Zweiten Staatsprüfungen für die verschiedenen Lehrämter in Baden-Württemberg.

Die Lehrerbildung beginnt im Allgemeinen mit dem Studium an einer Pädagogischen Hochschule oder an einer Universität. Diese erste Phase der Lehrerbildung wird mit einer Ersten Staatsprüfung spezifisch für ein bestimmtes Lehramt abgeschlossen. Als zweite Phase folgt ein entsprechender Vorbereitungsdienst, an dessen Ende die Zweite Staatsprüfung steht. Rechtsgrundlagen sind die jeweiligen Prüfungsordnungen. In Baden-Württemberg legen derzeit pro Jahr rund 5.000 Kandidaten die Ersten und Zweiten Staatsprüfungen für die verschiedenen Lehrämter ab.

Am 03. Dezember 2013 hat der Ministerrat Eckpunkte für eine umfassende Reform der Lehrerbildung beschlossen. Alle Lehramtsstudiengänge (Lehramt Grundschule, Lehramt Sekundarstufe I, Lehramt Sonderpädagogik, Lehramt Gymnasium) werden zum Wintersemester 2015/2016 auf die Bachelor- und Masterstruktur umgestellt. In der Folge wurde am 06. Juli 2015 vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport im Einvernehmen mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Rechtsverordnung des Kultusministeriums über Rahmenvorgaben für die Umstellung der allgemein bildenden Lehramtsstudiengänge an den Pädagogischen Hochschulen, den Universitäten, den Kunst- und Musikhochschulen sowie der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg auf die gestufte Studiengangstruktur mit Bachelor- und Masterabschlüssen der Lehrkräfteausbildung in Baden- Württemberg (Rahmenvorgabenverordnung Lehramtsstudiengänge - RahmenVO-KM) vom 27. April 2015 im Gesetzblatt veröffentlicht.

Ein entsprechender Link findet sich unter Prüfungsordnungen.

Die ordnungsgemäße und landeseinheitliche Organisation der Staatsprüfungen ist zentrale Aufgabe des LLPA im Kultusministerium. Für die Durchführung der Prüfungen vor Ort sind die Außenstellen des LLPA zuständig:

Je eine Außenstelle an den Regierungspräsidien Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen für die Ersten Staatsprüfungen des Lehramtes an Gymnasien sowie die Zweiten Staatsprüfungen für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen, Realschulen, Sonderschulen, Gymnasien und Beruflichen Schulen und ab 01. Februar 2016 für die Zweiten Staatsprüfungen des Lehramtes Grundschule, des Lehramtes Werkreal-, Haupt- und Realschule sowie des Lehramtes Sonderpädagogik.

Je eine Außenstelle an den Pädagogischen Hochschulen Freiburg, Heidelberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Schwäbisch Gmünd und Weingarten für die Ersten Staatsprüfungen für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen, Realschulen sowie in Heidelberg und Reutlingen für das Lehramt an Sonderschulen. Seit Wintersemester 2011/2012 sind die Lehrämter der Studiengänge an den Pädagogischen Hochschulen auf das Lehramt Grundschule, das Lehramt Werkreal-, Haupt- und Realschule sowie das Lehramt Sonderpädagogik umgestellt.

Je eine Außenstelle an den Pädagogischen Fachseminaren Karlsruhe, Kirchheim und Schwäbisch Gmünd für die Laufbahn der musisch-technischen Fachlehrer sowie in Karlsruhe und Reutlingen am Fachseminar für die Laufbahn der technischen Lehrer an Sonderschulen.

Wir laden Sie ein, dieses Informationsangebot des Landeslehrerprüfungsamts zu nutzen und freuen uns über Ihr Interesse, ebenso über Anregungen und Fragen.


Landeslehrerprüfungsamt im Kultusministerium
Postfach 10 34 42,
70029 Stuttgart,
0711-279-0
Poststelle@km.kv.bwl.de



Fußleiste